Zum Inhalt springen

Mnemba Atoll

Tauchplätze

Mnemba Atoll liegt an der nordöstlichen Seite von Unguja und ist leicht von Matemwe zu erreichen. Dieses Gebiet ist wohl das beliebteste Tauchgebiet in ganz Tansania.

Die Schönheit von Mnemba überzeugt durch das flache, aber reichhaltige Korallenriff. Mnemba hat auch eine relativ unentdeckte Seite, mit ausgezeichneten Tauchgängen in beträchtlichen Tiefen und wunderbaren Sichtverhältnissen für gute Fotografie.

Es gibt zahlreiche Tauchplätze rund um die Insel, oft mit Sichtweiten über 20 Metern.

Mnemba dive sites

Kichwani

Niveau: Anfänger - fortgeschrittener Anfänger
Tiefe: 2-30 m

Eine sanfte, schräge Wand bedeckt mit weichen Korallen. Das Riff beginnt bei 2 m bis zu 30 m und schafft eine schöne Korallenwand. Kichwani ist die Heimat vieler Schulen von Rifffischen in einer Vielzahl von Farben, die diesen Tauchplatz auch geeignet für Schnorchler macht. Taucher mit einem guten Auge können Seenadeln, Schaukelfische und Nacktschnecken finden.

Zanzibar Butterflyfish
Zanzibar giant frogfish

Wattabomi

Niveau: Anfänger - fortgeschrittener Anfänger
Tiefe: 5-20 m

Dies ist ein großartiges Riff für alle Erfahrungsniveaus. Es beginnt auf 5 m Tiefe in „Moray Eel City“, die mit Feuerfischen, Skorpionfischen, Muränen und neugierigen Fahnenbarschen bedeckt ist. Diese Seite hat einen sanften Hang, so dass die Tiefe je nach Erfahrung gewählt werden kann. Wattabomi ist ein Puzzle aus Korallenblöcken, die das Zuhause für Anglerfische, Filament-Teufelsfische, Steinfische und viele andere Rifffische sind. Partnergarnelen, Porzellankrebse und viele verschiedene Nacktschnecken können dort entdeckt werden.

The Small Wall

Niveau: Fortgeschrittener Anfänger
Tiefe: 5-40 m

Dies ist ein großartiger Drift-Tauchgang für erfahrene Taucher. Das Riff beginnt flach und sinkt sanft bis zu 30 m, wo es senkrecht auf 45-50 m fällt. In diesem Gebiet leben mehrere Napoleon-Lippfische und manchmal sind Weißspitzen-Riffhaie auf dem Sandboden zu finden. Stachelrochen, Muränen und Skorpionfische können auf dem flacheren Teil des Riffs entdeckt werden. Der heimische, aber scheue Sansibar-Schmetterlingsfisch kann manchmal in diesem Bereich gesehen werden.

Small fish at Mnemba
Green Turtle at Mnemba

Turtle Reef

Niveau: Fortgeschrittener Anfänger
Tiefe: 5-30 m

Ein weiterer großartiger Drift-Tauchgang mit einem abfallenden Riff neben von großen Schwärmen von Fischen, die in der Strömung auf Nahrungssuche sind. Eine grüne Schildkröte kann ab und zu dort entdeckt werden. Der Tauchgang endet gewöhnlich in der Nähe der südlichen Spitze des Atolls, wo große Schulen von Steuerbarschen vorhanden sind und wo riesige Stachelmakrelen aus dem Blau herauskommen, um an der Riffwand zu jagen.

Aquarium

Niveau: Fortgeschrittener Anfänger
Tiefe: 12-25 m

Es gibt normalerweise eine leichten Strömung an diesem Tauchplatz, darum wird er meist in nur eine Richtung betaucht. Lange Streifen von harten Korallen, die von Sand umgeben sind, mit Doktorfischen, Halfterfischen, Papageienfischen, Zackenbarschen, Stachelmakrelen, Langnasendoktorfische und Drückerfische kennzeichnen diesen Tauchplatz. Großaugenriffbarsche treiben über Hunderten von Gartenaalen über dieses schöne Riff.

Batfish school
Spanish dancer

Grouper’s Rock

Niveau: Fortgeschrittener Anfänger
Tiefe: 12-25 m

Ab 12 m breitet sich eine große Korallenformation mit vielen tropischen Fischen aus, während es in der Tiefe mehrere Korallenhöhlen gibt, in denen sich neben den Zackenbarschen mit etwas Glück auch Riffhaie verstecken. In der Saison können spanische Tänzer auf dem weißen Sand zusammen mit manchmal sehr aktiven Nacktschnecken auf den schönen Korallengärten bewundert werden.

Sand Banks

Niveau: Anfänger - Fortgeschrittener Anfänger
Tiefe: 5-15 m

Dieser entspannende Tauchgang ist perfekt für einen zweiten flachen Tauchgang nach einem tiefen ersten Tauchgang. Schöne Korallengärten verteilen sich von 8 auf 15 m. Hart- und Weichkorallen mischen sich anmutig in der milden Strömung und bieten Schutz für eine Vielzahl von Schmetterlingsfischen, Kugelfischen und Süßlippen. Große Schulen von Schnappern und Stachelmakrelen sowie Fledermausfischen werden oft in diesem Bereich gefunden.

Mnemba corals
Barracuda school

Big Wall

Niveau: Fortgeschritten - Experte
Tiefe: 12-50 m

Achtung: Dieser Tauchplatz kann nur bei sehr ruhigen Konditionen und mit Gruppen fortgeschrittener Wiederholungstaucher betaucht werden.

Wir steigen meist im blauen Wasser ab und kommen nach einem kurzen Schwimmen an der Wand selbst an. Die Oberseite der Wand beginnt bei 40-50 m und fällt auf 80-90 m. Wenn die Strömungen günstig sind, können hier große Schwärme (Barrakudas, Großaugen-Makrelen) sowie einige Weißspitzen-Riffhaie, Schwarzspitzen-Riffhaie und Napoleon-Lippfische gefunden werden. Der Boden, bedeckt in Fassschwämmen und langen Kammkorallen, steigt bis zu einem flachen Riff auf ca. 14 m, perfekt, um den Tauchgang zu beenden.

Jack Fish

Niveau: Fortgeschritten - Experte
Tiefe: 10-50 m

Achtung: Dieser Tauchplatz kann nur bei sehr ruhigen Konditionen und mit Gruppen fortgeschrittener Wiederholungstaucher betaucht werden.

Dieser Tauchplatz beginnt auf einem schönen flacheren Riff voller Hartkorallen und bunten Rifffischen wie Schmetterlingsfischen und Drückerfischen. Die Mauer beginnt schlagartig auf 18 m und fällt auf etwa 50 m. Gut platziert an der Wand sind wunderschöne, unberührte Kammkorallen sowie viele kleine Höhlen in der Wand, in denen sich Rifffische, Hummer und Muränen verstecken. Wer große Fische sehen will, sollte im Blau Ausschau halten nach Schwarzspitzen-Riffhaien, Weißspitzenriffhaien, großen Zackenbärschen und Schildkröten.

Spiral whip coral
×